Kunstmatinée mit Ursula Angelmaier: Künstler der Weimarer Republik

Kunstmatinée mit Ursula Angelmaier: Künstler der Weimarer Republik

Die Weimarer Republik, die Zeitspanne zwischen den beiden Weltkriegen, war von widersprüchlichen Tendenzen geprägt. Für die reiche Elite waren es die "Goldenen Zwanziger", für die großstädtische Unterschicht Jahre des Elends.

Die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Turbulenzen machten vor der Kunst nicht halt. In den Werken zahlreicher Maler wird uns diese Epoche auf beeindruckende, sogar schockierende Weise nahegebracht. Das gilt insbesondere für Max Beckmann, Otto Dix und Christian Schad, die aus ganz unterschiedlichen Perspektiven ihre Zeit beleuchteten.

Die Vorträge können einzeln gebucht werden. Für weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung bitte den jeweiligen Vortrag dieser Reihe anklicken.

Außerdem bietet Ursula Angelmaier noch folgende Fahrt als Rückgriff auf das vergangene Semester an:

 

[Foto: Hugo Erfurth, Otto Dix mit Pinsel by Hugo Erfurth 1929, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons ]

 

 

Zurück

Städtische Volkshochschule Crailsheim

Spitalstraße 2a | 74564 Crailsheim
Tel: 07951 403-3800
Fax: 07951 403-2800
E-Mail: vhs@crailsheim.de

Öffnungszeiten

Mo, Di, Mi, Fr von 08:00 bis 12:00 Uhr

Do von 08:00 bis 11:00 Uhr
und von 14:00 bis 17:30 Uhr