Teilnahmebedingungen nach der aktuellen Corona-Verordnung vom 28.10.2021

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

seit dem 16.11.2021 ist die neue Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg in Kraft: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg

Die Bindung an die 7-Tages-Inzidenz in den Stadt- und Landkreisen als Grundlage für Einschränkungen gilt nicht mehr. Für Geimpfte und Genesene werden die allermeisten Beschränkungen aufgehoben. Alle anderen Personen können nach Eintritt der Alarmstufe am 17.11.2021 vorläufig nicht mehr an Präsenzveranstaltungen teilnehmen.

Für die Teilnahme an Kursen und Veranstaltungen in geschlossenen Räumen gilt sofort seit Eintritt der Alarmstufe die Nachweispflicht der 2Gs (Geimpft – Genesen). Die neue Corona-Verordnung sieht eine zusätzliche „Alarmstufe II“ vor, mit der die sogenannte 2G-Plus-Regel in vielen Lebensbereichen eingeführt wird. An der vhs gibt es jedoch keine Änderungen. Die bisherigen Regelungen für die Alarmstufe gelten  auch in der Alarmstufe II. Der Besuch von vhs-Kursen und -Veranstaltungen erfordert also weiterhin 2G, nicht 2G-Plus!
Wir bitten Sie daher, einen entsprechenden Nachweis (2Gs) zu Ihren Kursen und Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mitzubringen.
Die bisherigen Regelungen zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes in den Kursen und Veranstaltungen gelten unverändert.

Von der verschärften Nachweispflicht ausgenommen sind:
- Alle Angebote im Freien
- Arbeitsmarktpolitische Maßnahmen
- Deutsch- und Integrationskurse
Hier gilt die einfache Nachweispflicht der 3Gs (Geimpft - Genesen - Getestet [Schnell-/Antigentest]).
Wie bisher auch besteht hier die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes nur dann, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann.

Kinder und Jugendliche bis 17 Jahren sind von der Nachweispflicht ausgenommen. Ab einem Alter von 6 Jahren besteht jedoch die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes.

Bitte beachten Sie: Für alle Angebote ist nach wie vor eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Beschäftigte, Kursleitungen sowie Teilnehmerinnen und Teilnehmer der vhs können sich bequem mit ihrem Smartphone via QR-Code (an der Eingangstür) über die luca-App anmelden, wenn sie die vhs betreten. Konsequent angewandt entsteht so mit der Zeit ein digitales Kontakttagebuch. Die Daten werden verschlüsselt im System gespeichert und können nur durch das Gesundheitsamt entschlüsselt werden. Die App kommt auch in anderen städtischen Einrichtungen zum Einsatz.

Mehrsprachige Information zu Testangeboten in Crailsheim

Die Stadt Crailsheim bietet auf ihrer Homepage Informationen in sechs Sprachen zu den verschiedenen Testangeboten in Crailsheim an. Lesen Sie hierzu den zum Download angehängten Flyer oder besuchen Sie direkt die entsprechende Seite auf der Homepage der Stadt Crailsheim unter folgendem Link: www.crailsheim.de/testangebote

Download Flyer Mehrsprachige Informationen zu Testangeboten

Ihr Team der vhs Crailsheim

 

Tut die vhs Crailsheim genug, um das Infektionsrisiko für alle gering zu halten?

  • Wir halten Abstand und tragen, wenn wir den Büroarbeitsplatz verlassen, eine medizinische Maske oder FFP2-Maske. Im Anmeldebereich wurden Plexiglasscheiben angebracht.
  • In den Kursräumen sind Tische und Stühle so angeordnet, dass Abstände eingehalten werden können.
  • Das Tragen einer medizinischen Maske oder FFP2-Maske ist auch im Unterricht verpflichtend.
  • Das vhs-Gebäude wird täglich gereinigt, kritische Bereiche werden darüber hinaus regelmäßig desinfiziert.
  • Es wird regelmäßig gelüftet.
  • Wir haben zu Ihrer und unserer Orientierung Hinweisschilder und Wegemarkierungen angebracht, deren Einhaltung wir voraussetzen.
  • Für die Handhygiene stehen Ihnen im Eingangsbereich des vhs-Gebäudes Desinfektionsspender zur Verfügung. Um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können, sind wir verpflichtet, Ihre Kontaktdaten (Name, Vorname, Telefonnummer, ggf. Anschrift) aufzunehmen, sofern Ihre Daten als Teilnehmer*in nicht bereits erfasst sind. Ohne diese Dokumentation ist Ihr Besuch an der vhs nicht möglich.
  • Unseren ausführlichen Hygieneplan finden Sie unten zum Download angehängt.

Wie kann ich mithelfen?

  • Bitte tragen Sie in den Gebäuden durchgängig eine medizinische Maske oder FFP2-Maske. Ihre Hände können Sie im Eingangsbereich desinfizieren.
  • Beachten Sie auch in Treppenhäusern und Fluren den Mindestabstand von 1,5 Metern.
  • Beachten Sie die Hust- und Niesetikette.
  • Bringen Sie in den Gesundheitskursen, wenn möglich, Ihre eigenen Materialien mit. Bei der Nutzung von vhs-Material sind diese im Anschluss an die Sitzung zu desinfizieren. Desinfektionsmittel steht zur Verfügung. In manchen Kursen können Matten und Bälle auch ausgeliehen werden.
  • Melden Sie sich online oder telefonisch an und bezahlen per Lastschrift.
  • Nutzen Sie in unserem Gebäude die luca-App.
  • Nutzen Sie die Corona-App.

Bietet die vhs Online-Kurse an?

  • Es werden in allen Programmbereichen Kurse und Vorträge im Online-Format angeboten. Schauen Sie in die entsprechende Rubrik "vhs.online". Sprechen Sie uns an, wenn Sie einen Kurswunsch im Online-Format haben.

Corona-Warn-App: Nützliche Informationen:

  • Das Prinzip hinter der Corona-Warn-App ist einfach: Je mehr Leute sie nutzen, desto schneller lassen sich Infektionsketten unterbrechen. Damit die App ein Erfolg wird, braucht es daher tatkräftige Unterstützung.
  • Die angehängten Downloads beantworten viele Fragen rund um die Nutzung der Corona-Warn-App:
    Download Corona-Warn-App auf einen Blick
    Download Corona-Warn-App Funktionsweise
  • Hier finden Sie ein kurzes Erklärvideo über die Funktionsweise der Corona-Warn-App:
    Film Corona-Warn-App

 

Download Hygieneplan der vhs Crailsheim

 

 

Poster mit durchgestrichenen Coronavirus-Molekül
(c) Stadt Crailsheim
Logo Corona Warn-App
Werbebild für Corona Warn-App
Zurück