Probleme mit der Schilddrüse - was tun?

Vortrag


Kursnummer Q30060
Termin Mi., 26.01.2022, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1-mal
Kursleitung Dr. Marion Jauch
Dr. Helmut Kopp
Fachärztin für Nuklearmedizin
Kursort
Die Schilddrüse ist ein Mini-Organ mit Maxi-Wirkung. Sie ist meist klein und unscheinbar, aber sie ist ein lebenswichtiges Organ und steuert alle wichtigen Funktionen im Körper: Stoffwechsel, Herz und Kreislauf, Verdauungsorgane, Nerven und Muskeln. Trotz der oberflächlichen Lage am Hals ist sie meist nicht zu sehen. Erkrankungen und Funktionsstörungen der Schilddrüse sind nicht auf sie selbst beschränkt, sondern wirken sich auf den gesamten Organismus aus. Wenn die Schilddrüse vergrößert ist, handelt es sich um einen "Kropf". Im süddeutschen Raum ist dies oft auf Jodmangel zurückzuführen. Diese Störung kann zu Unterfunktion und Knotenbildung führen, in seltenen Fällen besteht auch die Gefahr der Entartung.
Das Gegenteil ist der Fall, wenn die Hormonproduktion vermehrt ist. Dann handelt es sich um eine Schilddrüsenüberfunktion, die zu Herz-Kreislauf-Beschwerden führen kann. Bei einer Schilddrüsen-Erkrankung ist es deshalb wichtig, rasch die richtige Diagnose zu stellen und die notwendige Behandlung einzuleiten.
Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, der Referentin Fragen zu stellen. Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. med. Helmut Kopp, Facharzt für Allgemeinmedizin und Vorsitzender der Ärzteschaft Crailsheim.

Ein Angebot in Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg.





Termine

Termine zum dieser Kurs
Datum Uhrzeit Ort
Datum:
26.01.2022
Uhrzeit:
19:30 - 21:00 Uhr
Wo:
Spitalstraße 2a, vhs, Spitalstr. 2a, Konvent, 1. OG


Kursort

vhs, Konvent, 1. OG
Spitalstraße 2a
74564 Crailsheim