Der Lettenkeuper

Ein Fenster in die Zeit vor den Dinosauriern


Kursnummer Q10195
Termin Do., 20.01.2022, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 6,00 € an der Abendkasse
Dauer 1-mal
Kursleitung Dr. h.c. Hans Hagdorn
Muschelkalkmuseum Ingelfingen
Kursort Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
Gesteinsschichten des Lettenkeupers überlagern den Muschelkalk und bilden damit den Untergrund der Hohenloher Ebene. Diese Ablagerungen einer an die 240 Millionen Jahre alten Sumpf- und Deltalandschaft haben spektakuläre Funde riesiger Panzerlurche und Landkrokodile geliefert, unlängst auch die ältesten Urschildkröten. Der Referent fasst die Ergebnisse des 2015 erschienenen Buchs mit dem gleichen Titel zusammen. Gezeigt werden Flora und Fauna, Schichtenfolge, Biotope und Fossillagerstätten, Roh- und Baustoffe des Lettenkeupers im württembergischen Franken. Im Mittelpunkt stehen die fossilen Amphibien und Reptilien, die wichtige Erkenntnisse zur Stammesgeschichte dieser Tiergruppen brachten.

Foto: Batrachotomus kupferzellensis, der "Kupferzeller Fröscheschlitzer" im Schachtelhalmwald. Diorama im Staatlichen Museum für Naturkunde Stuttgart (Foto: Hans Hagdorn)


Dieser Kurs kann nicht mehr online gebucht werden. Bitte erfragen Sie unter Tel. 07951 403-3800, ob eine Teilnahme noch möglich ist.




Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.



Kursort

vhs, Konvent, 1. OG
Spitalstraße 2a
74564 Crailsheim