Istanbul/Konstantinopel: Streifzug durch Geschichte und Kultur einer Metropole

Vortrag


Kursnummer V10913
Termin Mi., 06.03.2024, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 6,00 € an der Abendkasse
Dauer 1-mal
Kursleitung Dr. Hans Werner Schmidt
Kursort

Istanbul ist mit seinen 18 Millionen Einwohnern eine der faszinierendsten Metropolen der Welt. Sie liegt als einzige auf zwei Kontinenten, verbindet damit Ost und West und bildet eine Brücke zwischen Asien und Europa. Die Stadt hat ein großes historisches Erbe. Unter Kaiser Konstantin im 4. Jahrhundert zum neuen Rom im Osten ausgebaut, wurde Konstantinopel – wie die Stadt damals genannt wurde – das Zentrum des mehr als 1000 Jahre bestehenden Byzantinischen Reichs. Nach der Eroberung durch die Osmanen war die jetzt "Istanbul" genannte Metropole fast 500 Jahre Hauptstadt des Osmanischen Reichs. Vor 100 Jahren entstand aus dessen Trümmern unter Kemal Atatürk die Türkische Republik. Istanbul ist zwar nicht deren Hauptstadt, aber weiter ihr Herz, wirtschaftlicher Motor, gesellschaftliches und kulturelles Zentrum.

Die Veranstaltung will zur Begegnung mit Istanbul/Konstantinopel einladen und einen Streifzug durch die – meist männlich dominierte – Geschichte und Kultur der Stadt bieten, dabei aber auch unglaublich starke Frauen wie Kaiserin Theodora oder Hürrem Sultan/Roxelane vorstellen.


Dr. Hans Werner Schmidt war viele Jahre für das Goethe-Institut im Ausland tätig und hat zuletzt das Institut in Schwäbisch Hall geleitet. Im Ruhestand lebt er mit seiner türkischen Frau in Schwäbisch Hall und in Izmir.



Kurs abgeschlossen


Download
Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.  

Termine

Termine zum dieser Kurs
Datum Uhrzeit Ort
Datum:
06.03.2024
Uhrzeit:
19:30 - 21:00 Uhr
Wo:
vhs, Spitalstr. 2a, Raum 11, 1. OG


Kursort


vhs, Raum 11, 1. OG Spitalstraße 2a
74564 Crailsheim