Kursangebote
Programm
Kursangebote >> Kursdetails

Deutschlands heilende Quellen

Ein kurgeschichtlicher Überblick


Kursnummer N10149
Termin Mo., 07.12.2020, 18:00 - 19:00 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1-mal
Kursleitung Gautam Liu
Kursort Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
Mit über 300 staatlich anerkannten Kurorten gehört Deutschland zu dem Land mit den meisten Heilbädern weltweit. Jahrhundertelang zogen die heimischen Gesundbrunnen unzählige Heilsuchende aus nah und fern an. In Erinnerung an diese Tradition wurden kürzlich drei deutsche Kurstädte nominiert, um im Verbund mit anderen europäischen Modebädern der Belle Epoque als Great Spas of Europe Aufnahme in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes zu finden.
Der Vortrag bietet anhand von Beschreibungen verschiedener beliebter Kurorte eine kompakte Einführung in den traditionellen Aufbau einer deutschen Kuranlage und die damals gängigen Therapieformen. Dabei werden u.a. Begriffe wie Sauerbrunnen, Sole und Wildbad erklärt. Auf interessante Aspekte der regionalen Kurgeschichte (Bad Mergentheim, Crailsheim) soll ebenfalls Bezug genommen werden.

Der Referent ist Sprachdozent an der Universität Heidelberg und geprüfter Gästeführer von Bad Ems.


Dieser Kurs kann nicht mehr online gebucht werden. Bitte erfragen Sie unter Tel. 07951 403-3800, ob eine Teilnahme noch möglich ist.



Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.



Kursort

vhs, Konvent, 1. OG
Spitalstraße 2a
74564 Crailsheim

Städtische Volkshochschule Crailsheim

Spitalstraße 2a | 74564 Crailsheim
Tel: 07951 403-3800
Fax: 07951 403-2800
E-Mail: vhs@crailsheim.de

Öffnungszeiten

Mo, Di, Mi, Fr von 08:00 bis 12:00 Uhr

Do von 08:00 bis 11:00 Uhr
und von 14:00 bis 17:30 Uhr